Press

Press releases 2020

Frankfurt am Main/Innenstadt: Mercurius Real Estate kauft Büro- und Geschäftshaus nahe Zeil

Mercurius Real Estate AG hat ein weiteres Gebäude in prominenter Lage erworben. Das Büro- und Geschäftshaus liegt in unmittelbarer Nähe der Zeil, Deutschlands zweitteuerster Einkaufsmeile. Die Neuerwerbung an der Ecke Töngesgasse 4/Reineckstraße 3 umfasst über 4.500 m² Gewerbe- und rund 1.200 m² Lagerfläche. 

Zur Attraktivität der Immobilie tragen neben der herausragenden Lage auch die in den nächsten Jahren auslaufenden Mietverträge bei. Die leerstehenden Ladenflächen im Erdgeschoss verfügen über hohes Mietsteigerungspotenzial. Zum Gebäude gehören darüber hinaus 28 Stellplätze. 

Mit der Haltestelle Konstablerwache liegt eine zentrale ÖPNV-Anbindung in nächster Nähe. Dies und das unmittelbare Umfeld mit dem Touristenmagneten Altstadt mit Dom und Römerberg, Kleinmarkthalle sowie Museum für Moderne Kunst (MMK) machen die Immobilie zum Top-Standort – sowohl wohnwirtschaftlich als auch gewerblich.

Über die Mercurius Real Estate AG

Die Immobilien der 2009 gegründeten Mercurius Real Estate AG schließen Bedarfslücken am Wohnungsmarkt. Im Vordergrund stehen zeitgemäße Konzepte wie „Micro-Apartments“ und „Kompaktes Wohnen“. Der Fokus der Aktivitäten liegt auf deutschen Ballungsgebieten. 

Das Volumen der laufenden und abgeschlossenen Projekte beträgt rund 500 Millionen Euro. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Frankfurt/Main hat bereits mehr als 1.500 Wohneinheiten entwickelt. Mercurius Real Estate AG baut zudem ein eigenes Bestandsportfolio mit Wohn- und Geschäftshäusern in Frankfurt und Umgebung auf.